Bestseller
Kinesio Tex Gold FP 5cm x 5m
Kinesio Tex Gold FP 5cm x 5m
14,49 €
szt.
Kinesio Tex Classic 5cm x 4m
Kinesio Tex Classic 5cm x 4m
9,90 €
Kinesio Tex Classic 5cm x 31,5m
Kinesio Tex Classic 5cm x 31,5m
69,99 €
szt.
KINESIO TEX GOLD LIGHT TOUCH +
KINESIO TEX GOLD LIGHT TOUCH +
17,99 €
Kinesiotaping in der Rehabilitation von unteren Extremitäten bei Läufern

Einführung

Die Kinesiotaping®-Methode (KT®) ist eine relativ neue Methode, die den Einsatz von Kinesio Tex® erfordert.   Das in KT® verwendete Tape unterscheidet sich von dem in der Leichtathletik verwendeten weißen Band. Erstens ist das Tape in eine Richtung dehnbar und kann vor der Anwendung auf die Haut auf 140% seiner ursprünglichen Länge gezogen werden. Dies bewirkt eine kontinuierliche  Wirkung auf die Haut. Zweitens ist das Kinesio Tape luftdurchlässig und wasserabweisend, so dass es mehrere Tage lang angewendet und getragen werden kann. KT® kann bei Schäden, Verletzungen, Verletzungen, Verletzungen, aber auch in der Rehabilitation eingesetzt werden.

 

Kenzo Kase, der Erfinder von Kinesiotaping, definierte die Wirkmechanismen von seinem Kinesio Tape.

 

1  Es wirkt auf strukturell veränderte Muskeln. Dabei werden auch geschwächte Muskeln  unterstützt.

2  Die Durchblutung und die Lymphzirkulation werden verbessert, indem Gewebeflüssigkeiten oder Hämatomen schrittenweise reduziert werden.

3  Die Anwendung von Kinesio Tape unterdrückt neurologische Schmerzen durch  Unterdrückung. Infolge dessen sind die Beschwerden wesentlich leichter.

4  Es lindert  Muskelverspannungen (z.B. durch Subluxation von Gelenken) und hilft die Faszie in richtige Position zu bringen.

Murray sprach von den fünften Wirkmechanismus, der eine hohe Propriozeption durch erhöhte Stimulation der Mechanorezeptoren in der Haut  entsteht. Kinesiotaping trägt zusätzlich zur Verbesserung der Körperhaltung bei. Viele Athleten,die unterschiedliche Disziplinen trainieren glauben, dass Kinesiotaping bei akuten und chronischen Knöchel- und anderen Verletzungen wichtig ist. Sie sind der Meinung, dass die gesamte Unterstützung  ihre Leistung steigern kann.

 

Je nach Art der Anwendung (Abb. 1), Richtung und Korrekturverfahren variiert die Leistung von Kinesio Tapes

 

 

Anwendungen von Kinesio Tapes

     

 

Kinesiotaping für Amateurläufer.

 

Verdrehung und Instabilität des Sprunggelenks und des Schienbeingelenks.

 

 Die  "I"Anwendung, die vom Kopf des Wadenbeins über die dorsal-laterale Oberfläche des Fußes und durch die Sohle bis zum Mittelfußknochen verlief erwies sich bei solcher Verletzung in der  Gruppe der Amateurläufer am effektivsten.

 

Bei einer anderen Anwendung wurde das Tape vom Seitenknöchel zum ersten Mittelfußknochen über den Sohlenbereich des Fußes geführt. DasTapen des Knöchels selbst brachte nicht die erwarteten Ergebnisse. Im ersten Fall verheolte die Verletzung 5 Tage früher.

 

 

 

Verdrehung und Instabilität des Sprung- und Schienbeingelenkes

                                      "I" – Anwendung                        Anwendung im Bereich des Knöchels                                                                                                          

                                                                                             (25-50% Bandspannung)

                                  (25-50% Bandspannung)                      

 

Schmerzbeschwerden           Sofort nach Verletzung            Sofort nach Verletzung und

 (auf einer Skala von 0-10,   und Anwendung 3-4                  Anwendung 4

 wobei10 akute Schmerzen) nach 3 Wochen 0-1                   nach 3 Wochen 1-2

 

erneut Training                        5 Tage früher                       nach 6 Wochen 

 

  Absorptionsrate von             10Tage,Schwellungen             nach 10 Tagen leichte Schwellung

Schwellungen und Hämatomen  unsichtbar                            Knöchels

 

 

     Ruptur der Achillessehne

 

Die erste "Y"-Anwendung von der Sohlenseite des Fersenknochens entlang der Achillessehne (25-50% Bandspannung), dann ohne Belastung die Endungen des Tapes an den Rändern des Gastroknemiusmuskels der Wade,  oberhalb dem Oberschenkelknöchel. Zusätzlich Anwendung gegen Schwellung der Achillessehne (Anwendung  Kategorie e, Tab.1) entlang der "I"-Sehne in der Mitte mit zusgeschnittenen dünnen Streifen.

 

Die zweite "I"-Anwendung von der Sohlenseite des Fersenknochens entlang der Achillessehne (25-50% der Bandspannung), die an der Stelle des Übergangs der Sehne zum Bauch des gastrocnemius Wadens endet.

 

Ruptur der Achillessehne

 

                                                          

    "Y" – Anwendung                     I   Anwendung                                                                                                           

                                                                                             (25-50% Bandspannung)

                                  (25-50% Bandspannung)                       

 

Schmerzbeschwerden           Sofort nach Verletzung            Sofort nach Verletzung und

 (auf einer Skala von 0-10,   und Anwendung 2-4                  Anwendung 3

 wobei10 akute Schmerzen) nach 2Wochen 0-1                   nach 3 Wochen 0-2

 

erneut Training                        nach 3Wochen                      nach 4 Wochen 

 

  Absorptionsrate von             nach 8Tagen kleineSchwellungen             nach 10 Tagen Schwellung

Schwellungen und Hämatomen                                                               der Achillessehne

 

 

Iliotibiales Band-Syndrom (ITBS)

Die Rehabilitation des Hüft- und Schienbeinband-Syndroms ist keine leichte Aufgabe. Es muss Folgendes berücksichtigt werden:  Wiederherstellung der korrekten Beweglichkeit des Bandes durch Arbeit an der Faszie der Gesäßmuskulatur, Palpationssuche nach Verspannungen im Verlauf der Faszie und der Muskulatur, Arbeit an Trennwänden zwischen angespannten Muskeln, Lockerung der angespannten Beckenmuskulatur, Lockerung des Beckenbands entlang der Strecke, Muskel-Skelett- und Faszienarbeit, Triggerpunkt-Therapie, Tiefen- und Transversalmassage, Stärkung geschwächter Muskeln (mittlerer Gesäßmuskel, transversaler Bauchmuskel), Dehnen und Rollen angespannter Muskeln, Ausgleich möglicher Asymmetrien und Muskelungleichgewichte, Kühlung schmerzhafter Stellen. Kinesiotaping basiert in diesem Fall auf der Unterstützung der oben genannten Rehabilitationsmaßnahmen.

 

Die erste Y"Anwendung , die unter dem seitlichen Kondylus der Schienbeine an der vorderen Beckenwirbelsäule der oberen Vorderseite verläuft, die zweite Endung des Tapes läuft zur Gesäßfaszie. In dieser Anwendung wurden auch der mittlere Gesäßmuskel und das Becken zur Stabilisierung abgedeckt. In Höhe des seitlichen Kondylus der Schienbeine wurde zusätzlich eine Sternanwendung durchgeführt, um die Spannung im schmerzhaften Bereich zu reduzieren. (  Tab.1)

 

Die zweite"I" Anwendung  läuft von der oberen vorderen Beckenwirbelsäule , das Tape wird  auf die mediale Kondylle der Schienbeine angebracht.  Der mittlere Teil des Tapes wird nach unten gedrückt, während der Patient das Bein absenkt. In diesem Fall wurde auch der mediane Gesäßmuskel getapt.

ITBS

                                   

                                                              

                      "Y" – Anwendung                                          I Anwendung                                                                                                          

                                                                                             (15-35% Bandspannung)

                                  (15-35% Bandspannung)                       

 

Schmerzbeschwerden           Sofort nach Verletzung            Sofort nach Verletzung und

 (auf einer Skala von 0-10,   und Anwendung 1-2                 Anwendung 2

 wobei10 akute Schmerzen) nach 1 Woche 0                  nach 2Wochen 0.1

 

erneut Training                        nach 3Wochen                       nach 4 Wochen 

 

  Absorptionsrate von             keine                                        keine

Schwellungen und Hämatomen                             

 

 

Zusammenfassung

 

Die Unterstützung der Rehabilitation mit Kinesio Tapes ist eine unschätzbare Hilfe für Therapeuten bei der Arbeit mit Patienten.  Amateursportler sind eine wachsende Gruppe, die einer Unterstützung   benötigt. Scheinbar harmlose Verletzungen können für den Läufer zur Qual werden. Trainingsabbruch, Schmerzen und die Unfähigkeit, im Leben normal zu funktionieren, sind für alle Läufer ein großes Problem. Die Wirkung von Kinesio Tapes verlängert die Rehabilitation bei Physioterpeuten um einige Tage, indem man schnellere Ergebnisse erzielt und  gleichzeitig kommt bereits nach wenigen Tagen die Entlastung. Es ist wichtig, dass der Sportler zum Laufband zurückkehrt, je früher, desto besser. Sein Körper bekämpft schneller  Kontraktionen und Bewegungsmangel,die durch eine Verletzung verursacht wurden. Viele Begleitfaktoren, wie Kinesitherapie, Physiotherapie, richtige Ernährung oder die Befolgung der Anweisungen des Trainers ermöglichen es wieder trainieren zu können. Es lohnt sich, verschiedene Anwendungen auszuprobieren und jeden Fall einzeln zu analysieren, wobei die menschliche Anatomie und Biomechanik berücksichtigt werden. Dennoch ist Kinesiotaping eine unersetzliche Methode bei der Arbeit mit Sportlern, insbesondere mit Läufern. Der wichtigste kritische Punkt der KT®-Anwendung ist die Wahl der richtigen Form von Anwendung, Spannung des Tapes und und wie es in den Rehabilitationsprozess einbezogen werden kan

 

nach oben
Vollversion der Webseite
Sklep internetowy Shoper.pl